Aufruf zum Konsumverzicht! Bilden Sie Wohngemeinschaften!

Machen Sie sich unabhängig vom System durch Konsumverzicht! Bilden Sie Wohngemeinschaften mit Verteidigungscharakter. Führen Sie eine Strichliste! Die Tage der despotischen Oligarchie in “Deutschland” sind gezählt! Immer mehr Schweinereien kommen ans Tageslicht. Immer mehr Lügen werden aufgedeckt. Empören Sie sich in der Öffentlichkeit laut über die menschenfeindlichen Maßnahmen des Verwaltungspersonals der BRD. Die GAIA bietet Ihnen als kunstreligiöse Avantgarde das nötige Stehvermögen an, um in den kommenden Wirren den Überblick und die Kampfkraft nicht zu verlieren. Das System ist aus verständlichen Gründen nicht mehr Herr der Lage. Die weitere Entwicklung ist nicht mehr oligarchisch beherrschbar, außer durch einen Rückgriff auf das Konzept aus der 4. Kulturepoche. Dies würde aber Völkermord, Ikonoklasmus und Totalversklavung bedeuten. Der Schritt in die 6. Kulturepoche verlangt die Rückgabe der Gestaltungsmacht an das Goethevolk, die Einführung des Primates der Kunst und der “Sozialen Dreigliederung”, sowie die Etablierung von kulturautonomen, autarken und souveränen Erkenntnisgemeinschaften, die in ästhetischen Stadtstaaten organisiert sind. Nur in Poleis, die sich größenmäßig nicht von den antiken Gemeinden, Athen, Sparta oder Theben unterscheiden, kann das Wort wieder zur Tat im Sinne von Goethe werden, in einem übersichtlichen Diskursraum, diesen in den Handlungsraum der Propyläen überführend, wo die wahre Kommunikation Raum und Zeit überschreitend mit unseren Entelechien in Neu-Weimar, in den Plejaden stattfindet.

About

Categories: Uncategorized