Oligarchisches BRD-Regime: Enthauptungen, Impfterror, Kreuzigungen!

Nichts hat sich wirklich geändert, seit die Sklavenhalterei durch die Römer zur Perfektion ausgebaut wurde! Wohin hat sich die sogenannte Aufklärung verflüchtigt? Wo ist seine Weiterentwicklung, der objektive Idealismus (Kant), von den antievolutionären Dämonen entsorgt worden? Die millionenfachen Enthauptungen (Verbannung der Entelechie) der mit absoluter Menschenwürde von Sonne (Geist) und Erde (Natur) ausgestatteten Individualitäten, ihre durch irrwitzige Propaganda erzwungenen Impfungen (Todeskeime), Organentnahmen im noch lebenden Körper (Folter mit Todesfolge), genozidale Massenexekutionen von politischen Minderheiten (ungeborene Kinder), selbstmörderischen Zeugungsverweigerungen, ihre tagtäglichen Kreuzigungen in der Sonderwirtschaftszone BRD (unästhetische Verzweckung) sind Zeichen eines menschenfeindlichen, blasphemischen Systems, das nur vom Goethevolk selbst (transzendentale Gemeinschaft der absoluten Zwecke) einst grundgesetzlich auf Dauer vom Planeten entfernt werden kann. Die Bürger-innen von Neu-Weimar (Entwicklungsziel) sind dazu nicht nur berechtigt, sondern auch kunstreligiös verpflichtet.

About

Leave a Reply

Your email address will not be published.