Dekontaminieren Sie sich von den Ausdünstungen des BRD-Regimes!

(846) +++ Raum und Zeit +++ Neben Glyphosat werden wir durch noch weit gefährlichere Gifte kontaminiert, die nicht nur das feudale Instrument der GEZ absondert. Im Strudel der Vereinnahmung ertrinkt das Höhere Ich. Wir verlieren unseren menschheitlichen Wirklichkeitsinn. Die wahre Wirklichkeit liegt jenseits der zum Aberglauben erhöhten gesellschaftlichen Vorhölle des BRD-Regimes. Von da aus ist es zum Tartaros nicht weit. Im subjektiven Willen liegt der Schüssel zur Veränderung der Lage. Erwerben Sie die romantische Einstellung des noch nicht zur Vollendung reifen Ereignisses. Die Gegenstände wollen von Ihnen ästhetisch in Ihrer Metamorphose wahrgenommen werden. Sie wollen dann aber auch Ihre ganz individuelle Sicht verbal auf der “AGORA” hören und in der “erkenntnisgeleiteten TAT” erfahren. Wenn Sie sich allerdings von den aus der Tiefe der Verangenheit hervorkriechenden Ungeheuer in der vorraussetzungsbehafteten “Plutowelt”, denn das interessante Spektakel verbirgt den empörenden Vorgang des sich hier unweigerlich einstellenden Scheiterns, sich vermutlich gern betäuben lassen, dann verlieren Sie kostbare Lebenszeit, sind Sie ebenfalls nur noch ein materielles Blatt in deren schwefelhaltigem Atemwind, ein Beispiel für den kulturzerstörenden Nihilismus. Ausweglos ist Ihre Position aber keineswegs. Viele Wahrheiten stehen bereit..   ¶   Das transzendentale Weltenmeer ist nicht getrennt von der zur nüchternen Realität herabgesunkenen Raum-Zeit. Es ist nicht transzendent! Es ist die in der exakten Phantasie, in der Romantik sich einstellende ironische, spielende Weltauffassung, in der das Trennen und das Verbinden eine paradoxe Einheit bilden, der Monotheismus und der Polytheismus nur Aspekte des einen Ganzen sind. Schon der mythologische Odysseus und seine “Wachsamkeitskomitees” waren auf jenem zuhause. Unterwegs mit den Nachbauten ihrer Schiffe wird auch die heutige totalexistierende Individualität von der zu ihrer ewigen Entelechie erwachten Goetheanist-in sicher durch die verlebendigte “Soziale Plastik” (Beuys) geleitet. Nietzsche Dein Kampf geht weiter! Für den Goethe und Rudolf Steiner! Nieder mit den grobschlächtigen Witzfiguren, denen Ihr die Gesetzesmacht nicht nur geliehen, sondern auf Dauer zum Mißbrauch geschenkt habt! (wird fortgesetzt)

About

Categories: Uncategorized