Der Mensch ist auch eine Naturkatastrophe. Mehr oder weniger

Als Naturerscheinung ist der Mensch selbstverständlich oft auch für andere bloß eine Naturkatastrophe. Man muß sich durch die Kultivierung der Vernunft vor dieser schützen, wie man einer Feuersbrunst oder einem Steinschlag vorsorgt. Dies ist auch nicht weiter verwunderlich, da der Mensch das Steinzeitalter noch nicht vollkommen überwunden hat. Die Herrschaft durch Gewalt als Hauptkennzeichen der ersten großen kulturellen Umdrehung schafft Unheil auf Unheil und foltert unentwegt die geistig absolut freie Individualität. Wann setzt der Mensch zum Sprung auf die nächste Kulturstufe an, wo das Primat der Kunst gilt, die Herrschaft durch Freiheit allgemein angenommen wird? Doch es gibt Hoffnung. Mit Goethe’s Pandora kann der Befreiungsschlag sozialplastisch gelingen. Die antipolitische, goetheanistisch – maoistische Partei Erste Nation gibt dieser Geisteshaltung ein anschaubares Bild. Um das reaktionäre, sogenannte Recht des Stärkeren zu ächten, bedarf es einer Kraft, die nicht ebenfalls einen ausgesuchten geistigen Aspekte einseitig betont und sogar als moralische Fremdbestimmung den Entelechien im plutonischen Schattenreich aufzwingt.

About

Categories: Uncategorized