Grundeinkommen (bGe). Wie es verwirklicht werden könnte. (I)

Umverteilung als sicherer Arbeitsplatz und Mittel zur Erzwingung der politischen Korrektheit muß der Vergangenheit angehören! Das gesetzlich festgelegte Existenzminimum im sogenannten Deutschland liegt im Augenblick bei 1000 Euro im Monat. Es ist unmöglich damit am kulturellen, politischen und sozialen Leben teilzunehmen, wie uns das von der Regierungspropaganda vorgemacht wird! Außerdem ist es das Geld, was uns nicht bedingungslos zur Verfügung steht, sondern nur befreit wird von bestimmten Zwangsabgaben. Die GEZ-Gebühr dürfen ausgesuchte Bevölkerungsgruppen davon immer noch bezahlen. Genauso wird es mit der beabsichtigten Maut sein. Auch andere Abgriffe der politischen Kaste finden jeden Tag statt, sodaß die 1000 Euro dahinschmelzen wie das Eis in der Sonne. Wie könnte es denn nun anders sein? Zuerst soll der zeitgemäße, gerechte und auch der von der Evolution geforderte Bedarf politisch korrekt für eine Person, ohne Aufwendung für den Finanzbedarf im Alter, aufgezählt werden: 1) 1000 Euro Grundbedarf (Lebensmittel, Kleidung, Urlaubskosten, Kosten für die Teilnahme am Leben in der Polis), 2) 500 Euro Krankenkasse (Erkrankungen, Gesundheitsprophylaxe, Pflegekosten, Unfallkosten, Unvorhergesehenes), 3) 1000 Euro Unterhaltsgeld für 2 Kinder, 4) 500 Euro Selbstbildungskosten (universitäre Einschreibungsgebühren, Literaturkosten, Fahrten zur Bildungsstätte) und schließlich 5) 1000 Euro Miete (reine Wohnungskosten, Nebenkosten, Stromkosten, Rücklagen). Das Übergangsregime der BRD hat deshalb Geld in Hülle und Fülle für sich selbst und für sinnlose Projekte zur Verfügung, weil es dem mit dem unbedingt guten Willen behafteten Goethevolk die ihm zustehenden Gelder und Güter verweigert! Wie dieser völlig berechtigte Anspruch, auch angesichts der zu erwartenden Totalautomatisierung aller Lebensbereiche, der Kulturträger erfüllt werden kann, muß den noch Verantwortlichen vom Goethevolk selbst mit Nachdruck vermittelt werden. Wie wäre es, wenn die Bank das Geld, welches sie nach Eingang des Pfandbriefes an die Oligarchie auszahlt, direkt an die Bürger-innen weiterleitet? Viele 100 Milliarden an antievolutionären, neofeudalistischen, unproduktiven Verwaltungskosten könnten so eingespart werden. Die Machtergreifung der Funktioselite könnte so auch rückgängig gemacht und ihr Mißbrauch der Macht (Apartheid) ausgeschaltet  werden!

About

Categories: Uncategorized