“How to Be a Good Communist” oder wie werde ich eine gute Maoistin, ein guter Maoist?

Liu Shaoqi schrieb das Werk unter dem chinesischen Titel “The Cultivation of a Communist Party Member”. 1) Die Kultivierung der Vernunft führe zur Annahme einer wesenhaften Attitüde, zum eifrigen Studium der passenden Werke und zur freiwilligen Akzeptanz der Parteidisziplin. Alle Menschen hätten unabhängig vom Klassenhintergrund die Möglichkeit zur Selbstransformation, zur seelisch-geistigen Reinheit, zur Erreichung des allein vom Höheren Ich gesteuerten Erden-Ichs. Der “real proletarian” sei ein nicht unerreichbares Ziel.

1) Peking: Foreign Languages press, 1964. Fourth Edition. Entnommen aus Peter Moody, Conservative Thought in Contemporary China, Lexington Books, Plymouth, United Kingdom, 2007, Seite 22.

About

Categories: Uncategorized