Jeder Mensch stellt auch eine einmalige, unwiederbringliche Idee dar

Alle Objekte der Welt haben einen Willen und eine Vernunft. Sie sind also Ideen. Der Mensch ist auch eine solche, aber, seine ist mit ihm vollständig inkarniert. Es gibt keine, zu der diese in irgendeinem relativen Verhältnis stünde. Das unterscheidet das transzendentale Goethevolk von der transzendenten Gesellschaft der Sozialfaschisten. Die äthergestütze Entelechie ist eine monistische Ganzheit, die keiner fremdbestimmenden moralischen Belehrung aus dem naturwissenschaftlich organisierten Bereich, dem Pluto, bedarf, da sie ihre Verhaltensanweisungen allein aus der lebendigen Vernunft bezieht und nicht aus Texten, die aus der Evolution herausgefallen sind. Im freiheitswissenschaftlich strukturierten Gegenstandsgebiet der Artemis, der exakten Phantasie, hat der Mensch nun die Möglichkeit seine Idee, unter der er auf dem Erdenplan angetreten ist, den irdischen Bedingungen anzupassen. Er hat mit der reinen Einbildungskraft aber auch die Möglichkeit die irdischen Bedingungen seiner Idee anzupassen.

About

Categories: Uncategorized