Machen Sie sich zu einem Kunstobjekt!

(841) +++ Argonautik (III) +++ Erkenntniskünstlerische Weltbürger-innen, Weltbürger, totalexistierende Individualitäten 1) sind Sie noch nicht, aber Sie haben möglicherweise schon in diesem Erdenleben das ‘Zeug’ dazu. He, Sklavin, Sklave der despotischen Feudalbourgoisie, raffe Dich auf, verlasse die selbstgewählte Evolutionsstufe in der mechanistischen “Matrix” auch mithilfe des “Altesten Systemprogramms des deutschen Idealismus” (Hegel, Hölderlin, Schlegel) und gehe nicht nur aufrecht im Übersinnlichen, sondern trete ein in die prometheische Schwesternschaft oder Brudergemeinschaft von “Sonne und Erde”. Der transzendente “Chor der Menschen” (Nietzsche) erwartet auch Deinen freiwilligen Eintritt. Nein, es geht nicht zuerst um Wellness! Wie langweilig! Es geht um wesentlich mehr Endorphine, die dann ausgeschüttet werden, wenn Sie nicht nur hakenschlagend dem “BRD-Regime” entwischend kurzzeitig Ruhe finden, sondern ihm den “Primat der Kunst” aufzwingen, der in unseren Mythologemen einen Niederschlag gefunden hat und weiter finden wird. Und was kann ich zu allererst tun, werden Sie vielleicht denken.   ¶   Unterstützen Sie doch schon in der Phase Ihrer Entscheidungsfindung den kunstreligiösen Kulturimpuls demnächst durch Ihr finanzielles Engagement nachweislich für alle sichtbar in der “attischen Öffentlichkeit”. Es stehen Ihnen für Ihre selbstgestalterische Performance Art, für Ihre Rückkehr zu Ihrem königlichen Ursprung nach “Neu-Weimar”, für Ihre avantgardistische Fahrt auf der Argo im Kielwasser der mythologischen Schiffe des Odysseus unsere “Pars-pro-toto-Bausteine”, “Dionysia”, “Propyläengespräche”, liturgischen Texte, kanonischen Werke und verschiedene Artikel für rituelle Handlungen zur Verfügung. Selbstverständlich ist Ihre Hilfe für größere Metamorphosemaßnahmen in der “Naturwirklichkeit” (Goethe) fest eingeplant. Schaffen wir Orte der Kunst im ‘Privaten’ und im ‘Politischen’. Bescheiden beginnt jede universelle Idee. Verändern wir die Bedingungen, damit diese die moralische Evolution befeuernd mitten in der Kommune der Stadt Essen gewaltig Platz nehmen kann. Die Halbgöttin Hypatia, nach der unser erstes “Wachsamkeitskomitee” benannt ist, will es und auch der Goethe. (wird fortgesetzt)
_______________________
1) Das Ganze, welches die Wahrheit, das Schöne und das Gute symbolisch im Sinne der schöpfungsgemäßen Kunstreligion vereint.

About

Categories: Uncategorized