Volksfront für die Befreiung Deutschlands vom Joch der parteienoligarchischen Sklaverei

(782) Kategorie: Ästhetik des Bürgerkrieges. Die rassistische Ausmerzung der nur noch in Resten vorhandenen ehemaligen deutschen Hochkultur durch die Dämonen der Nazi-Zeit im Kleide der Blockparteien ist im vollen Gange. Neben diesen Untoten ist aber auch das Böse und deren Fürst selbst tätig. An ihren Handlungen sind sie von jedem christlich kultivierten Menschen leicht zu erkennen. Obwohl der Zerberus seiner Aufgabe nicht gerecht wurde, und er die Höllengeister passieren ließ, darf das indigene Goethevolk sich nicht beirren und nachlassen in seinem unbeugsamen Kampf auf dem Schlachtfeld um das Menschenbild der geistig absolut freien Individualität. Das Armageddon, das wir transzendenten Entelechien im Augenblick erleben, ist die wahre Wirklichkeit, die Leerheit, die Kunst, die wir, die hier und jetzt auf dem Erdenplan gestalterisch arbeiten, mit unserem besonderen Ich selbst hervorbringen. Das Ziel ist in jedem Fall Neu-Weimar, auch wenn es den meisten nicht bewußt ist. Also, es gibt keinen Grund für eine vornehme Zurückhaltung! Das Böse und das Gute, die narzistische Naturwirklichkeit  und die selbstlose Kunstwahrheit müssen miteinander ringen. Aber letztendlich wird der Drache von Michael besiegt, das ist im Schöpfungsskript so vorgesehen!  Also, rufen wir auch den Gott Hephaistos an, damit er uns akashazertifizierte Bewohner von Neu-Weimar die Werkzeuge schmiedet, welche Ares für seinen furchtbaren Auftritt benötigt! Trotzdem, wir sollten auch immer mehr erkennen, wofür wir unsere Energeia aus dem Sternhaufen der Plejaden verwenden: die Wiederherstellung der Demokratie durch eine II. Reformation, durch eine II. Renaissance. Jede Goethe-Aktivistin weiß, daß diese dreigeteilt ist. Das BRD-Regime läßt die Aufspaltung vermissen. Zwingend muß es einen absoluten Bereich der Ökonomie, des kunstreligiösen Rechtswesens und der Freiheit der Wissenschaft und der Kunst geben. Auch in diesem Fragment wird auf eine langatmige Beweisführung verzichtet, um der in der Matrix gefesselten Bürger-in ihre wertvolle Zeit, die sie für ihre Selbstbefreiung einssetzen will, nicht weiter zu schmälern. (wird fortgesetzt)

About

Categories: Uncategorized