Welche Aufgabe erfüllt das BRD – Regime im Evolutionsprozess?

Fakt ist, daß wir es seit 100 Jahren mit einem gefallen Staat zu tun haben. Fakt ist, daß es sich um eine Statthalterschaft handelt. Aus der fehlenden Souveränität des Ganzen folgt sofort die Erkenntnis, daß auch dem Goethevolk als die Summe seiner Teile, obwohl im Grundgesetz das Gegenteil ausgesagt wird, ebenfalls die Souveränität fehlt. Mit der fehlenden staatlichen Unabhängigkeit von anderen Staaten ist der ehemalige Staatsbürger staatenlos und damit rechtlos und ohne Menschenwürde. Deshalb hat er auch die Sklavenbescheinugung, den sogenannten Personalausweis. Ist jener nicht eine Persönlichkeit laut Grundgesetz? Die Aufgabe also, die das Goethevolk von der Evolution ungefragt gestellt bekommen hat, ist keine andere als das von der Göttin Hygieia jeder einzelnen Individualität zur ästhetischen Erkenntniskritik Gegebene und seine erkenntniskünstlerische Verschränkung mit der Naturwirklichkeit unter mithilfe von Goethe, Hephaistos, Aphrodite, Ares und Eos. Das Goethevolk ist also von seinem Unteren Ich befreit worden. Sie müssen dazu allerdings erst aufwachen, denn Sie befinden sich augenblicklich im Traumzustand des Verbraucherparadieses. Für viele gibt es gibt es weder das Untere Ich, noch das Höhere, obwohl dieses Wissen früher zum Bildungskanon gehörte, weil man es Ihnen durch die Zwangskonversion herausoperiert hat. Zurückgeblieben ist nur noch der moralisch fremdbestimmte Wille, die subjektive Empfindung, die assoziative subjektive Wahrnehmung und der ideologisch unwissenschaftlich angebundene fraktionierte Verstand.

About

Categories: Uncategorized