Wo ist die wahre linke Opposition in Deutschland?

Es gibt sie nicht! Die sogenannte Linke arbeitet mit dem Raubtierkapitalismus zusammen! Sie ist ein Bestandteil der Kompradorenbourgoisie! Ihr einziges Interesse ist es, am Tisch der neuen Feudalgesellschaft zu sitzen und das Hab und Gut des Goethevolkes zu verfrühstücken. Die Linke gibt es genausowenig wie die Rechte. Es sind nur pseudowissenschaftliche Zuweisungen, die nur das Selbstdenken verhindern sollen. Wer sich die Thesen der plutonischen Oligarchie geben läßt, der hat sich damit selbst erniedrigt und zu einem Teil der Vorhölle, der Matrix gemacht. Der vom Ganzen bereitgestellte Bewährungsraum hat zwei Seiten. Auf der einen Seite, wo Tier- und Menschenopfer immer noch zur Gemeinschaftsbildung nötig sind, geht es direkt zur Hölle. Auf der anderen kann durch eine freiwillige, unblutige Selbstopferung der Erkenntniskreislauf beginnen und damit der Aufbau von Kultursubstanz geschehen. Linkssein bedeutet heute eine Attüde der Leerheit, des absoluten Denkens (Hegel), die vom Rinzai-Zen hervorgerufen wird. Die Weltphänomene werden voraussetzungslos nicht nur wahrgenommen, sie werden sogar vom Attraktorstrahl aus den Plejaden, wo das Ideal als Neu-Weimar wirksam ist, durch das Medium der Entelechie zu einem neuen zeitgenössischen Kunstwerk verbunden, eben kunstreligiös auf eine höhere Entwicklungsstufe angehoben.

About

Leave a Reply

Your email address will not be published.